Home Kontakt Impressum Passwort Feedback Mailing-List Horoskopanalysen FAQs 1.Haus 2.Haus 3.Haus 4.Haus 5.Haus 6.Haus 7.Haus 8.Haus 9.Haus 10.Haus 11.Haus 12.Haus
 

Die Adresse für seriöse
Astrologie

Astrologie-in-Berlin

 
Beginnen Sie mit dem 1.Haus !  

Sie befinden sich im 3. Haus !
Die astrologische Zeitqualität immer am 1. des aktuellen Monats hier

Nächster Vortrag: 29. Juni 2016, 20 Uhr, in Berlin

 
3. Haus, Tierkreiszeichen Zwillinge, Planet Merkur
Im dritten Haus geht es um die Welt der Sprache, um Kommunikation, um Information und die Fähigkeit zu lernen und Wissen weiterzugeben. Auch das nächste Umfeld eines Menschen oder eines Projektes, regional oder geistig gesehen, kann anhand des dritten Hauses näher beleuchtet werden.
 
Zum dritten Haus gehört deshalb alles, was mit einem alltäglichen Informationsaustausch zu tun hat. Wie kann ich jemanden schriftlich oder telefonisch erreichen? Sie finden hier deshalb  Telefon- Nummer sowie die E-Mailadresse von Astrologie-in-Berlin und Mona Riegger.
 
Natürlich informieren wir Sie im dritten Haus auch über Interessantes, wie z.B. Vorträge, an denen Sie spontan teilnehmen können oder über Lesenswertes, wie "Guten Zeiten-Schlechte Zeiten - astrologisch" von Mona Riegger, das monatlich als Print im Magazin SEIN erscheint.
 
 
   Neuestes Buch!
 
 
 
 
    Handbuch der modernen Stundenastrologie
    Fragen, Begegnungen, günstige Termine
   Autorin: Mona Riegger, Chiron Verlag, 2009
     Bestellmöglichkeit hier: Handbuch
 
   IN MEMORIAM      Beate Metz  (20.11.1959-10.8.2009)
    Sanfte Rebellin und Hüterin weiblicher Weisheit. Ihre Pallas-Merkur-Jupiter-Energie
   brachte dieses Buch mit auf den Weg.
 


Überblick für den Monat Mai 2016

Das Schwierigste in diesem Monat gleich vorweg: Riskante Spekulationsgeschäfte und Profit orientierte Neugründungen! Hierfür stehen die Sterne denkbar schlecht (T-Quadrat Jupiter-Neptun-Saturn).

Auch für Grundsteinlegungen und erste Spatenstiche ist die aktuelle Zeitqualität alles andere als super. Zumindest wenn das zu Erbauende a) Bestand haben und b) der Bau reibungslos vonstattengehen soll. Für alles andere im Leben sieht es im Mai gar nicht so schlecht aus, allem voran, für die Liebe...

Mit Sonne, Mond, Merkur und Venus im Stier, noch dazu im harmonischen Aspekt zu Jupiter, beschreibt das Neumondhoroskop vom 6.5. eine perfekte Zeitqualität, um es sich mal so richtig gutgehen zu lassen.

Die „Wohlfühl“-Planeten Mond und Venus sind im Zeichen Stier stark gestellt. Ihr Trigon zu Jupiter könnte sogar für das nötige Quäntchen Glück sorgen, wenn es darum geht, jemanden zum gemeinsamen Wohlfühlen zu finden.

Für unfreiwillige Singles also durchaus eine viel versprechende Zeit, das Single-Dasein endlich hinter sich zu lassen. Doch wie im April-Text schon erwähnt, ist Mars noch bis 30.6. rückläufig. Die Anbahnung könnte sich daher komplizierter gestalten, als es anfänglich aussieht.

Da zum Turteln bekanntlich zwei gehören und die astrologischen Turteltauben nun mal Venus und Mars heißen, muss in Sachen Mars (meist männlicher Part) noch mit einigen Unliebsamkeiten gerechnet werden.

Vielleicht ist Er noch gebunden oder glänzt aus anderen Gründen häufiger durch Abwesenheit? Vielleicht kommt auch ein "Mars" aus früheren Zeiten des Weges und erbittet eine zweite Chance?

Wie auch immer sich die Komplikationen gestalten mögen, bis Ende August kann es durchaus dauern, dass deutlich wird, ob und wie es weitergeht. Der Genussfreude sollte dies jedoch nicht im Wege stehen – die im Mai erblühte Natur und hoffentlich „Sonne satt“ tun ihr Übriges.

Im letzten Drittel des Monats scheint allerdings eher action statt Abhängen angesagt zu sein. Vor allem, wenn man bis dahin Konflikten gänzlich aus dem Weg gegangen ist und/oder zu oft gute Miene zum bösen Spiel gemacht hat.

Am 22. Mai erreicht die Rückläufigkeitsphase des Mars´mit einer Sonne-Mars-Opposition ihren Höhepunkt. Seit längerem angestauter Frust lässt unter dieser Konstellation den Kragen schnell mal platzen. Sofern man keine konstruktive Form des Dampfablassens findet, sind Wutausbrüche oder zumindest eine erhöhte Aggressionsbereitschaft nicht verwunderlich.

Ebenfalls am 22.5. wechselt die Lilith – nach neun Monaten im Harmonie liebenden Zeichen Waage – ins weniger konfliktscheue Zeichen Skorpion. Was vorher vielleicht noch – ganz Waage gemäß - diplomatisch angegangen wurde, dürfte - mit Lilith im Skorpion – konfrontativ gelöst werden wollen.

Zwar findet die Sonne-Mars-Opposition in den Zeichen Zwillinge/Schütze statt, was eher auf verbale Auseinandersetzungen schließen lässt, doch die Tatsache, dass auch Mars am 27.5. für zwei Monate zurück in den Skorpion wechselt, kann durchaus verschärfend wirken und mit unangenehmen „Nachspielen“ einhergehen. Diese dürften sich vor allem auf Ereignisse im Januar, Februar oder März beziehen, aber auch Ungeklärtes aus 2014 könnte noch einmal aufs Tapet kommen.

Wer jedoch im Mai weder ein größeres Bauvorhaben startet, noch sein Erspartes in riskante Anlagen steckt, und dann auch noch eventuelles Konfliktpotential bis zum 22.5. aus dem Weg räumt, kann sich getrost der die Stier-Zeit charakterisierenden Entschleunigung oder gar dem Müßiggang widmen. Vielleicht sogar zu zweit?

„An sich ist Müßiggang durchaus nicht die Wurzel allen Übels, sondern im Gegenteil ein geradezu göttliches Leben, solange man sich nicht langweilt“. Søren Kiergegaard (Sonne u. Venus in Stier) 

Ergänzungen zum Text finden Sie hier: Sternwelten

Gute Zeiten, schlechte Zeiten - astroLOGISCH - Mai

Vollmond Schütze/Zwillinge – exakt am 21.5. um 23:14 Uhr

Sonne Trigon Jupiter – exakt am 3.5.
Gute Zeit für: Highlights, sich etwas Besonderes oder Kostspieliges gönnen, Glücksfälle. Schlechte Zeit für: Askese, Disziplin und Maßhalten.

Neumond am 6.5. um 21:29 Uhr
Gute Zeit vor Neumond für: Meditation, In-sich-Gehen, Abschluss mit Altem. Gute Zeit nach Neumond für: Neubeginn aller Art.

Merkur Konjunktion Venus – exakt am 13.5.
Gute Zeit für: Angenehme Unterhaltungen, wohlwollende Gespräche, Versöhnung, Schöngeistiges.

Sonne Opposition Mars – exakt am 22.5.
Gute Zeit für: Sportliches Kräftemessen, die eigene Leistungsgrenze testen, Holzhacken, Dampf ablassen. Schlechte Zeit für: Provozieren, Streiten, Aggressionen freien Lauf lassen.

Merkur wieder direktläufig – exakt am 22.5.
Gute Zeit für: Das wieder Aufnehmen abgebrochener Verhandlungen, Vertragsabschlüsse, kurze Reisen, wichtige Briefe/Mails abschicken.

Venus Opposition Mars – exakt am 25.5.
Gute Zeit für: Verführerische Begegnungen, Eroberungen, Einsatz zeigen für das, was man liebt. Schlechte Zeit für: Zauderer, Nesthocker und Möchtegern-Machos.

Jupiter Quadrat Saturn – exakt am 26.5.
Gute Zeit für: Abschluss eines langwierigen Prozesses, das Erkennen, was geht und was nicht. Schlechte Zeit für: Prüfungen ohne gute Vorbereitung und für Überflieger ohne Leistungswillen.

(Hinweis: Die Exaktheit eines Aspekts bedeutet, dass er an diesem Tag seine stärkste Wirkung hat. Durch das Zusammenspiel mit anderen Aspekten können die beschriebenen Themen aber auch schon Tage davor und danach ausgelöst und damit wirksam werden).
 
 
Eher gute Zeiten für wichtige Vorhaben
3.5., 7.5., 9.-10.5., 16.5., 30.-31.5.

Eher schwierige Zeiten für wichtige Vorhaben
8.5., 11.5., 18.5., 22.-23.5., 29.5.
 
 
Nächster Vortrag im Dharma Buchladen, Berlin am
29. Juni 2016 um 20 Uhr.
 
 (Mehr Infos in Haus 9)
 
 
Rückblick auf den Monat April 2016

Der April hat astrologisch gesehen alle Zutaten für einen spannenden (Polit-)Thriller. Wieder einmal steht der Neumond im Verbund mit Uranus/Pluto und eine schwierige Mars-Stellung heizt die Stimmung überdies an. Die Sonnenfinsternis vom letzten Monat warf ihre Schatten nicht nur voraus, sondern nun auch noch hinterher...

Der Widder-Neumond vom 7.4. steht nicht nur in Konjunktion zu Uranus und im Quadrat zu Pluto, was an sich schon für eine unberechenbare und aufwühlende Zeitqualität steht. Ein Löwe-Aszendent sowie Widder-Sonne/-Mond/-Uranus in Konjunktion zum MC thematisieren, was die Sonnenfinsternis schon angekündigt hat: In Regierungen wird es unruhig, Veränderungen stehen an!

Alles neu will diesmal also nicht der Mai machen, sondern der April. Uranus steht für Umbruch, Neuanfang und generell für eine hochgradige Spannungsgeladenheit. Mit Pluto im Quadrat muss jedoch mit Gegenkräften gerechnet werden, die das Neue boykottieren. Von destruktivem Machtpoker über halbherzige Kompromisse bis hin zur generellen Handlungslähmung ist alles möglich.

Das Zeichen Löwe, die Sonne und das MC symbolisieren jedoch nicht nur die Obrigkeit in politischem Sinne. Im persönlichen Erleben stehen sie für Zielsetzungen, die sowohl Berufliches als auch die persönliche Selbstentfaltung betreffen.

Wer sich z.B. gerade mit Themen wie berufliche Selbständigkeit, Karriere, Führungsansprüchen oder allgemein mit der Übernahme größerer Verantwortung befasst, muss derzeit mit uranischen und plutonischen Energien rechnen.

Die uranischen begünstigen alles, was neu ist, bzw. anders, origineller oder unkonventioneller als vorher. Trotz evtl. größerer Verantwortung, stehen bei Uranus Freiheit und Unabhängigkeit in den eigenen Entscheidungen im Vordergrund.

Die plutonischen Energien haben meist mit der Vorgeschichte zu tun. Altlasten, wie Schulden und andere „offene Rechnungen“; Erbschaften; ungeklärte Angelegenheiten; berufliche oder private Gegner, Neider, Missgünstige. Da Pluto im 6. Haus steht könnten auch gesundheitliche Belange einen Rolle spielen.

Bei geplanten Neuanfängen sollten also, - trotz ungeduldiger Widder-Energien, die durchaus geneigt machen können etwas auf Biegen und Brechen durchzusetzen, - die plutonischen Gegenkräfte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Auch wenn sie sich vielleicht nicht sofort bemerkbar machen, können sie dennoch wie ein schleichendes Gift wirken, das nach und nach alles zersetzt.

Beim Aufarbeiten der Altlasten dürfte es hilfreich sein, dass Mars am 18.4. rückläufig wird. Schon Anfang April bewegt er sich kaum noch nach vorne, was besonders in den Entsprechungen von Mars (Willensstärke, Tatendrang, Durchsetzungskraft, Risikobereitschaft, Aggression, Kampfkraft) spürbar werden wird.

Ein rückläufiger Mars zeigt an, dass sich die nach außen und vorwärts gerichteten Kräfte abschwächen, während jene, die sich aufs Überarbeiten von z.B. laufenden Projekten richten oder auf das Bereinigen von seit länger schwelenden Konflikten, eher verstärken.

Geduld und Besonnenheit sind unter rückläufigem Mars jedoch "Mangelware", weshalb man gut beraten ist, seine Energien primär aufs Abschließen mit Altem, bzw. aufs „Groß-Reinemachen“ zu verlagern, als auf den Beginn ganz neuer Vorhaben.

Personifiziert steht Mars für einen Geliebten, Freund, Bruder, Sohn, Kollegen oder Konkurrent. Ungelöste Konflikte mit jemandem aus diesem Personenkreis könnten wieder aufflackern und bis Ende Mai eine Klärung erzwingen. Auch Entschwundene tauchen während einer rückläufigen Mars-Phase häufiger wieder auf.

Diese Phase endet am 30. Juni. Zeit genug also, um Alt und Neu in eine stimmige Balance zu bringen.

„Wenn die Zeit nicht reif ist, kann nichts es geschehen machen; wenn sie reif ist, kann nichts es verhindern“. Chinesische Weisheit

Weiter zurückliegende Monate finden Sie hier: Sternwelten  


 

Telefonnummer +49(0)30-89 50 22 38 ggf. Anrufbeantworter
E-Mail kontakt@astrologie-in-berlin.de