Home Kontakt Impressum Passwort Feedback Mailing-List Horoskopanalysen FAQs 1.Haus 2.Haus 3.Haus 4.Haus 5.Haus 6.Haus 7.Haus 8.Haus 9.Haus 10.Haus 11.Haus 12.Haus
 

Die Adresse für seriöse
Astrologie

Astrologie-in-Berlin

 
Beginnen Sie mit dem 1.Haus !  

Sie befinden sich im 3. Haus !
Die astrologische Zeitqualität immer am 1. des aktuellen Monats hier

Allen Leserinnen und Lesern ein gutes Durchkommen durch die Krise!

 
3. Haus, Tierkreiszeichen Zwillinge, Planet Merkur
Im dritten Haus geht es um die Welt der Sprache, um Kommunikation, um Information und die Fähigkeit zu lernen und Wissen weiterzugeben. Auch das nächste Umfeld eines Menschen oder eines Projektes, regional oder geistig gesehen, kann anhand des dritten Hauses näher beleuchtet werden.
 
Zum dritten Haus gehört deshalb alles, was mit einem alltäglichen Informationsaustausch zu tun hat. Wie kann ich jemanden schriftlich oder telefonisch erreichen? Sie finden hier deshalb  Telefon- Nummer sowie die E-Mailadresse von Astrologie-in-Berlin und Mona Riegger.
 
Natürlich informieren wir Sie im dritten Haus auch über Interessantes, wie z.B. Vorträge, an denen Sie spontan teilnehmen können oder über Lesenswertes, wie "Guten Zeiten-Schlechte Zeiten - astrologisch" von Mona Riegger, das monatlich als Print im Magazin SEIN erscheint.
 
 
   Neuestes Buch!
 
 
 
 
    Handbuch der modernen Stundenastrologie
    Fragen, Begegnungen, günstige Termine
   Autorin: Mona Riegger, Chiron Verlag, 2009
     Bestellmöglichkeit hier: Handbuch
 
   IN MEMORIAM      Beate Metz  (20.11.1959-10.8.2009)
    Sanfte Rebellin und Hüterin weiblicher Weisheit. Ihre Pallas-Merkur-Jupiter-Energie
   brachte dieses Buch mit auf den Weg.
 


Überblick für den Monat August 2020

Bis zum 19. August muss noch mit mancherlei Unbill gerechnet werden. Danach  wird es freundlicher, denn die dann beginnende Löwe-Neumondphase sieht um einiges entspannter aus als die vorige…

Im Gegensatz zum Krebs-Neumond (20.7.-19.8.), der herausfordernd in Oppositon zu Saturn und Pluto steht, verspricht das Löwe-Neumondhoroskop (19.8.-17.9.) durchaus noch summerfeeling. Mit einem Löwe-Aszendenten und Phasenherrscher Sonne, in Konjunktion zu Mond und Merkur, kann von einer quirligen, kommunikationsfreudigen Zeitqualität ausgegangen werden. Einziger Wermutstropfen ist das Quadrat von Widder-Mars zu Saturn und Pluto, das uns auch in den kommenden Neumondphasen erhalten bleiben wird.

Einen Vorgeschmack darauf, wie sich diese Quadratur auswirken kann, bekommen wir in der zweiten Augusthälfte. Am 13.8. wird das Mars-Quadrat zu Pluto exakt, am 24.8. das zu Saturn. Einen vor Tatkraft und Angriffslust strotzenden Widder-Mars dürfte ein Pluto-Quadrat noch zusätzlich befeuern. An einem Steinbock-Saturn wird Mars jedoch kläglich scheitern, denn dieser bremst ihn gnadenlos aus. Bildlich gesprochen, könnte Widder-Mars z. B. die jungen Männer symbolisieren, die sich derzeit gerne mal versammeln, um in Innenstädten zu feiern und ggf. Krawall zu machen. Unter Mars/Pluto kann dies in Zerstörungswut ausarten und unter Mars/Saturn klicken die Handschellen. Für Möchtegern-Rambos also keine günstige Zeitqualität, für Friedliebende, die ihre Mars-Kraft lieber beruflich oder beim Sport testen wollen, aber auch nicht.

Unter Mars/Pluto wird der Bogen gerne mal überspannt, unter Mars/Saturn kommt die Bremse. Von schleppenden oder stagnierenden Projekten bis Kreuzbandriss ist alles möglich. Da Mars am 10.9. rückläufig wird, steht er am 29.9. ein zweites Mal exakt im Quadrat zu Saturn. Ganz abgesehen davon, finden sich in den Neumondhoroskopen für August, September, Oktober und Dezember Quadrate von Mars zu Saturn und Pluto. In der zweiten Jahreshälfte ist man also gut beraten, wenn man für Projekte und Vorhaben zumindest mehr Zeit einplant. Auch sollte man sich nicht wundern, wenn etwas nicht auf Anhieb klappt. Zähigkeit und Durchhaltevermögen sind in diesen Zeiten gefragt, allerdings nur bei Vorhaben, die wirklich wichtig und wesentlich sind. Zeit und Energie an Nebensächlichkeiten zu verschwenden, rächt sich schnell.

Ende August/Anfang September wird auch die Krebs-Venus kurzfristig zum Sorgenkind. Sie steht dann in Opposition zu Saturn/Pluto und im Quadrat zu Mars. Das kann mit besonderen Belastungen für Partnerschaften sowie den häuslichen/familiären Frieden einhergehen. Da um diese Zeit fast überall die Sommerferien zu Ende gehen, könnte sich auch der Start ins Arbeits- und Schulleben holprig gestalten und für zusätzlichen Zündstoff sorgen.

Im Löwe-Neumondhoroskop steht die Venus an der Grenze zum 12. Haus und im Quadrat zu Chiron. Eine „kränkelnde" Venus also, die Ruhe und Rückzug braucht oder aber unter Isolation und Fernsein leidet (12. Haus). Übertragen auf die Themen der Venus, wie Liebe, Kontakt, Begegnung, Beziehungen, aber auch Kunst/Kultur und nicht zuletzt, das liebe Geld, wird somit eine Situation beschrieben, die vortrefflich zum pandemischen Geschehen dieser Corona-Zeiten passt. Kontaktbeschränkungen, Quarantäne-Maßnahmen, Partner, die wegen Reisebeschränkungen nicht zusammen kommen können, Kunst, die nicht ausgeübt werden kann sowie die potenziellen Einkünfte, die sich im 12. Haus ins Vage oder Unereichbare verflüchtigen.

Das Dauerthema Mars/Saturn und Mars/Pluto, das uns – im Gegensatz zu den Venus-Themen – noch monatelang beschäftigen wird, steht nicht nur für Frustration, Stillstand und Krise, sondern auch für Durchhaltevermögen und große Regenerationskraft. Eine Kraft, die aus der Krise erwächst und Schritt für Schritt, gestärkt, aus ihr herausführt.

„Es ist besser, mit drei Sprüngen zum Ziel zu kommen, als sich mit einem das Bein zu brechen“. Afrikanisches Sprichwort

Ergänzungen zum Text finden Sie hier: Sternwelten

Gute Zeiten, schlechte Zeiten - astroLOGISCH - August

Vollmond Wassermann/Löwe – exakt am 3.8. um 17:59 Uhr

Sonne Quadrat Uranus – exakt am 2.8.
Gute Zeit für: Ausgefallene Unternehmungen, verrückte Ideen in die Tat umsetzen, Veränderungen, der plötzlichen Art. Schlechte Zeit für: Routinearbeiten, Entspannung.

Merkur Opposition Saturn – exakt am 3.8.
Gute Zeit für: Konzentriert etwas zu Ende denken, ernsthafte Gespräche führen, Unangenehmes endlich ansprechen. Schlechte Zeit für: Gespräche, in denen man auf ein positives Entgegenkommen hofft, den Beginn einer Erholungsreise.

Sonne Konjunktion Merkur – exakt am 17.8.
Gute Zeit für: Geistige Aktivitäten, Gespräche, Verhandlungen, Vorträge, Schriftliches, Organisatorisches. Schlechte Zeit für: Hektiker und Gedankenlose, (Gefahr des Verlustes wichtiger Akten, Dateien, Schriftstücke, etc.).

Neumond am 19.8. um 4:41 Uhr
Gute Zeit vor Neumond für: Meditation, In-sich-Gehen, Abschluss mit Altem. Gute Zeit nach Neumond für: Neubeginn aller Art.

Venus Opposition Jupiter – exakt am 26.8.
Gute Zeit für: Sich und andere verwöhnen, Vertrauen in die Liebe zeigen,  gewinnendes Auftreten. Schlechte Zeit für: Zu hoch gesteckte Ziele, (Gefahr in Hinsicht auf Fehlkäufe, überteuerte Ausgaben, Kaufrausch).

Merkur Trigon Jupiter – exakt am 29.8.
Gute Zeit für: Pläne schmieden, sinnstiftenden Gespräche führen, den Blick auf die positiven Dinge des Lebens richten, Hoffnung schöpfen. Schlechte Zeit für: Oberflächliches Bla Bla und sinnlose Tätigkeiten.

(Hinweis: Die Exaktheit eines Aspekts bedeutet, dass er an diesem Tag seine stärkste Wirkung hat. Durch das Zusammenspiel mit anderen Aspekten können die beschriebenen Themen aber auch schon Tage davor und danach ausgelöst und damit wirksam werden).
 
 
Eher gute Zeiten für wichtige Vorhaben
4.8., 12.8., 20.8., 26.8.

Eher schwierige Zeiten für wichtige Vorhaben
2.8., 9.8., 29.8.
 
 
Rückblick auf den Monat Juli 2020

Gleich zu Beginn des Monats (2.7.) wandert der rückläufige Saturn vom Wassermann zurück in sein Heimatzeichen Steinbock. Seine Stippvisite im Wassermann hat jedoch für reichlich Wirbel gesorgt. Kaum war Saturn am 22.3. dort angekommen, hieß es „Shutdown total“. Ausgangs- und Kontaktbegrenzungen, Versammlungsverbot, Schulen, Kitas, Läden, Kneipen, Kirchen, alles dicht. Niemals zuvor wurden in der Bundesrepublik Deutschland demokratische Freiheitsrechte (Wassermann) derart ausgesetzt oder begrenzt (Saturn) wie in dieser Zeit. Bis Saturn am 17.12. für gut zwei Jahre erneut in den Wassermann wechselt, hat er jedoch im Steinbock noch einiges zu tun. Zum Beispiel, den kämpferischen Widder-Mars im Zaum halten…

Mars ist am 28.6. in seinem Heimatzeichen Widder angekommen. Dort wird er sich – wegen Rückläufigkeit - ungewöhnlich lange aufhalten. Gute sechs Monate lang, bis zum 6.1.2021. Nur im Juli und November bildet Mars keine Quadrate zu Saturn oder Pluto, was ziemlich herausfordernd werden kann. Wer also in der zweiten Jahreshälfte wichtige Vorhaben und Projekte – ohne Mars-Saturn-Bremse - in Angriff nehmen will, sollte besser den November ins Auge fassen oder aber schon bis Mitte Juli damit starten.

Bis zum 20. Juli bestimmen noch die Themen des ersten Krebs-Neumondes vom 21.6. auf 0°21 Grad Krebs die Szenerie. Er ging mit einer Ringförmigen Sonnenfinsternis einher und wurde schon im Juni-Text beschrieben. Am 21.7. beginnt um 19:33 Uhr eine zweite Krebs-Neumondphase auf 28°27 Krebs. Der Steinbock-Aszendent des dazugehörenden Neumondhoroskops deutet aber schon an, dass ein entspanntes summerfeeling nicht so leicht aufkommen wird. Steinbock steht u.a. für Regeln, Struktur und Begrenzung. Weitere Steinbock-Themen wie Verantwortung übernehmen, sich bescheiden und den Blick aufs Wesentliche richten, bedeutet in Corona-Zeiten vermutlich Masken tragen, Kontakte beschränken und sich an kleinen Urlaubsunternehmungen erfreuen.

Saturn, der Herrscher des Steinbocks und somit Phasenherrscher für die Zeit bis zum 19.8., steht – nach seiner Rückkehr in den Steinbock – nur 5° von Pluto entfernt. Gemeinsam bilden sie eine Opposition zum Neumond. Diese herausfordernde Konstellation lässt vermuten, dass es in besagter Zeitphase Krisenherde gibt, die es zu meistern gilt. Sowohl im privaten als auch im gesellschaftlich/politischen Bereich muss mit Ereignissen gerechnet werden, die an den Nerven zehren. Dann ruhig Blut zu bewahren und einen kühlen Kopf dazu, fällt sicher nicht leicht, wäre aber hilfreich.

Doch auch ohne besonderen Anlass kann es derzeit, zumindest verbal, richtig zur Sache gehen. Widder-Mars im 3. Haus und zudem im Quadrat zum Krebs-Merkur deutet auf eine Zeitqualität hin, in der aus einer anregenden Diskussion, schnell mal ein verletzendes Streitgespräch werden kann. Vor allem in sowieso schon kriselnden Partnerschaften oder politischen Bündnissen, denn der Neumond und Merkur stehen im 7. Haus (Partnerschaft).

Der aufdeckende, entlarvende Charakter von Saturn/Pluto ist Programm. Das unter Saturn/Pluto "geborene", neuartige Corona-Virus deckt seit Monaten Schwachstellen auf. Kein Zufall also, wenn in fraglicher Zeit auch Lichtscheues auffliegt. Saturn und Pluto kennen keine Sommerpause.

„Wer den Sinn einer ersten Krise nicht verstanden hat, bekommt eine zweite“. Pascal Lachenmeier

 Weiter zurückliegende Monate finden Sie hier: Sternwelten


 

Telefonnummer +49(0)30-89 50 22 38 ggf. Anrufbeantworter
E-Mail kontakt(at)astrologie-in-berlin.de